12 bedeutende Fakten über Sprossen und wie sie deine Gesundheit für immer verbessern

Dieser Beitrag ist der erste Teil meiner Serie „Sprossenziehen ist einfach – eine Schritt-für-Schritt Anleitung für absolute Beginner“.

Bevor ich zu den positiven Fakten über Sprossen komme, ein wichtiger Punkt vorweg:

Man kann sich mit Sprossen nicht vergiften. 

Der Ehec-Skandal, an den sich viele im Zusammenhang mit Sprossen erinnern, wurde nie wirklich aufgeklärt. Ehec wurde in den verdächtigten Bockshornklee Samen nie nachgewiesen. Einen kurzen Bericht über diesen politischen Fake kannst du hier auf Spiegel Online nachlesen.

Was aber zurück geblieben ist, ist eine Skepsis gegenüber Sprossen und eine EU-Verordnung, die die Einfuhr von Sprossen stärker reguliert.

Es lohnt sich auf die Sprossen einen offenen Blick zu werfen und diese FAKTEN für sich sprechen zu lassen…

  1. Sprossen sind eine wahre Nährstoff-Spritze

    Sprossen haben die höchste Nährstoffdichte überhaupt. Du findest kein anderes Lebensmittel, das mehr zu bieten hat.

    Während des Keimprozesses werden Vitamine, Mineralien und Enzyme freigesetzt, die die Sprossen durchschnittlich 10 bis 30 Mal nahrhafter machen als das beste und frischeste Bio-Gemüse, das du im Supermarkt finden kannst (abgesehen davon, dass du im Supermarkt selten frisches und reifes Gemüse findest).

    Sprossen sind lebendige Nahrung und sie weisen eine hohe Frequenz aus.

    Diese Qualität überträgt sich auf unsere eigenen Körperzellen und haucht uns wieder neue Lebenskraft ein.

    Das ist vor allem für Menschen, die sich z.B. nach einer schwerer Krankheit regenerieren wollen, ein großer Vorteil.

    Warum Sprossen so gesund sind

  2. Sie sind ein Killer für Heißhunger-Attacken

    Die wahren Gründe für Heißhunger-Attacken sind Minerastoffmangel und Blutzuckerschwankungen.

    Für beide Fälle sind Sprossen hilfreich. Alle Sprossen liefern wichtige Mineralstoffe, die der Körper leicht aufnehmen kann und Sprossen wie z.B. Buchweizen oder Chia helfen schnell den Blutzuckerspiegel zu regulieren.

  3. Sie sind das beste Anti-Aging Mittel

    Der Grund dafür ist, dass Sprossen eine hohe Konzentration von hoch aktiven Antioxidantien enthalten, die Veränderungen in unserer DNA verhindern.

    Wie wir schon aus vielen wissenschaftlichen Studien wissen, haben Antioxidantien eine große physiologische Bedeutung durch ihre Wirkung als Radikalfänger.

    Sie verhindern, dass im Körper oxidativer Stress entsteht, der als als mitverantwortlich für den Alterungsprozess und verschiedene Krankheiten wie beispielsweise Herz-Kreislauf-Erkrankungen gilt.

  4. Sprossen schützen vor Krebs

    Das John Hopkins Medicine hat herausgefunden, dass Brokkoli-Sprossen eine Substanz enthalten, die Sulforaphane genannt wird. Das ist Baustein, der die körpereigenen Anti-Krebs-Polizei mobilisieren und das Krebsrisiko senken soll.

    Die Formulierungen hierzu sind auf der Website sehr vorsichtig, aber es scheint sehr überzeugende Hinweise darauf zu geben, dass Brokkoli-Sprossen die stärksten Waffen im Kampf gegen Krebs sind. Egal, ob aus der Natur kommend oder von Menschen hergestellt.

    Die neuesten Untersuchungen zeigen sogar, dass der tägliche Verzehr von Brokkoli Sprossen (ca. 75g am Tag) die Symptome von Autismus lindern kann.

  5. Sprossen sind vergleichsweise günstig

    Viele sagen: Ich kann mir Bio-Gemüse nicht leisten.

    Ok. Mit Sprossen ist dieses Problem gelöst. Sie vervielfachen ihr Gewicht beim Keimen zwischen 3 und 15 Mal!

    Mit Sprossen baust du einfach und günstig das nahrhafteste und frischeste Bio-Gemüse an. Und das ganz einfach in deiner eigenen Küche. Es ist saisonunabhängig und günstig.

  6. Du bist dein eigener Bio-Bauer

    Keine Chemie, keine Pestizide, keine Herbizide, keine Fungizide.

    Du kannst dir sicher sein, dass deine Sprossen rein sind.

    Denn du bist der Anbauer. Mit deinem eigenen BIO-Siegel.

  7. Das Sprossenziehen ist super einfach

    Du brauchst erstmal nur Wasser.

    Kein besonderes Licht.

    Grüner Daumen ist auch nicht erforderlich.

    Und die Sprossen brauchen auch nicht viel Raum.

    Der neue Trend heißt Urban Sprouting.

  8. Frischer geht’s nimmer

    Du kannst ernten und am gleichen Tag essen.

    Diese Wertschöpfungskette lässt sich nicht mehr optimieren.

    Und es gehen auch keine Nährstoffe verloren..

  9. Sprossen machen dein Essen extrem vielseitig

    Dein Salat wird nie wieder langweilig sein.

    Du hast eine große Auswahl:

    Bohnen, Linsen, Erbsen, Mungbohnen, Bockhornklee, Broccoli, Klee, Radieschen, Zwiebeln, Knoblauch, Kohl, Buchweizen, Alfalfa, Chia, Amaranth, Quinoa, Hirse, Sonnenblumen und so viele mehr …

    Sprossen Salat Bowl

  10. Vollwertige Mahlzeiten sind schnell zubereitet

    Du kannst gesunde und leicht verdauliche Brote aus gekeimten Weizen, Roggen oder Gerste zubereiten.

    Oder Snacks wie Hummus aus gekeimten Kichererbsen.

    Die Möglichkeiten sind unendlich … wie wäre es z.B. mit einer Pizza aus gekeimten Weizen?

  11. Gut für die Umwelt

    Dein CO2 Abdruck verbessert sich, weil du dein Gemüse nicht mehr aus ganz Europa (oder noch weiter beziehst). Natürlich vorausgesetzt, dass deine Sprossen-Samen aus deiner Region oder aus deinem Land kommen

  12. Für den Notfall vorbereitet

    Wenn du deine Sprossen-Samen gut verschlossen in einem kühlen und trockenem Raum lagerst, dann halten sie für eine sehr, sehr lange Zeit.

    Sollte es jemals zu einem Versorgungsengpass kommen, dann bist du bestens vorbereitet.


    Ich hoffe, dass diese Fakten euch ein wenig Lust gemacht haben selbst Sprossen zu ziehen.

    Es ist wirklich einfach und sie schmecken gut.

    Ich erlebe immer öfter, dass Menschen aus meinem Bekannten- oder Freundeskreis an Krebs erkranken. Und auch die Meldung in den Zeitschriften werden immer häufiger. Gefühlt würde ich sagen, dass der Krebs Frauen öfter und auch immer früher erwischt.

    Warum also nicht vorbeugen, wenn es so einfach ist.

    Mein Wissen über Sprossen und wie man sie selbst zieht, habe ich während meinem dreiwöchigen Aufenthalt im Hippocrates Health Institute erworben.

    Wer sich für dieses ganzheitliche Institute für Gesundheit interessiert oder speziell für das Life Transformation Program, dem empfehle ich meinen Erfahrungsbericht hierzu auf Youtube.

    Falls Ihr jemanden kennt, der diese Info gut gebrauchen könnten, dann bitte teilt diesen Beitrag mit euren Freunden, Familien und Bekannten.

    Denn eins steht fest: Es gibt immer Hoffnung auf Heilung.

    Ich danke euch.

    Eure Shriidevii